Die Standard-BWA wird häufig stiefmütterlich behandelt. Dabei kann sie der Türöffner für zusätzliche Beratungsleistungen sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit wenig Aufwand eine Standard-BWA in eine qualifizierte BWA umwandeln und damit zusätzliche Honorare generieren können.

  • Mandanten-Merkblatt „BWA lesen und verstehen“
  • BWA-Musteranschreiben
  • BWA-Rechner für KMU plus Checkliste
  • BWA-Planung und Kalkulation

 

So generieren Sie aus einer Standard-BWA in nur vier Schritten neue Beratungsaufträge!


Schritt 1: Mandanten „sensibilisieren“ und Bedarf wecken!

Tool: Mandanten-Merkblatt „BWA lesen und verstehen“

Die Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) gibt Auskunft über die finanzielle Situation eines Unternehmens und ist für Sie als Berater ein idealer Einstieg in die betriebswirtschaftliche Beratung. Sie fördern mit dem Mandanten-Merkblatt „BWA lesen und verstehen“ das Verständnis für die BWA bei Ihren Mandanten und schaffen damit die Grundlage, um über die Verbesserung wichtiger Kennzahlen und damit Folgeaufträge zu sprechen.

 

Schritt 2: Die Standard-BWA zu einer qualifizierten BWA überführen!

Tools: BWA-Rechner für KMU plus Checkliste

Das Berechnungsprogramm unterstützt Sie dabei, die automatisch erstellte BWA zu einer aussagekräftigen qualifizierten BWA zu überführen. Sie können zwischen zwei Varianten wählen bzw. beide Varianten kombinieren:

Bei Variante 1 werden zunächst die kumulierten Werte der automatisch erstellten BWA eingegeben. Anschließend wird Position für Position geprüft, ob und in welcher Höhe Berichtigungen notwendig sind. Aus Basisdaten und Korrekturen ergeben sich dann die Zahlen für die qualifizierte BWA-Darstellung.


Bei Variante 2 werden monatlich und kumulativ die bereits korrigierten Werte eingetragen und den ebenfalls korrigierten Werten der Vorjahre gegenübergestellt.

Zu jeder Variante gehört ein Kennzahlenblatt, in dem ausgewählte Kennzahlen automatisch erstellt werden. Darüber hinaus können Sie die BWA-Jahreswerte im Zeitablauf darstellen und vergleichen.

Das Tool berücksichtigt das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG), das für Geschäftsjahre ab 2016 angewendet werden muss.

Plus Checkliste „Wichtigste Prüfungspunkte für die Erstellung einer BWA“!

 

Schritt 3: Anlass für ein Beratungsgespräch generieren!

Tool:  BWA-Musteranschreiben

Für viele Unternehmer ist die BWA ein kaum verständlicher „Zahlenfriedhof“, dessen Zustellung sie zur Kenntnis nehmen und abheften, ohne sich weiter damit zu befassen. Nutzen Sie die wichtigsten Kennzahlen der qualifizierten BWA, um bei Ihren Mandanten dringenden Handlungsbedarf zu verdeutlichen. Eine mandantenfreundliche Aufbereitung ist zwar mit Aufwand verbunden, hat aber meist Vorteile: bessere Mandantenbindung und die Chance, Folgeaufträge zu erhalten. Das BWA-Musteranschreiben können Sie als Word-Dokument abrufen und somit direkt für Ihre Zwecke anpassen.

 

Schritt 4: BWA für Planung und Kalkulation nutzen!

Tool: BWA-Planung und Kalkulation

Das Thema Planung und Kalkulation wird in vielen kleinen und mittleren Betrieben nach wie vor oft sträflich vernachlässigt. Häufig wird sogar überhaupt keine Planung erstellt und auch keine Kalkulation vorgenommen. Die Konsequenzen sind: im Unternehmen gibt es keine messbaren Ziele oder Vergleichsgrößen, und die knappen Ressourcen können nicht optimal genutzt werden.

Das Tool „BWA-Planung und Kalkulation“ hilft Ihnen

  • die BWA für Planungszwecke zu nutzen und
  • aus den Zahlen eine Stundensatz- und Auftragskalkulation zu erstellen.


Das Tool berücksichtigt das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG), das für Geschäftsjahre ab 2016 angewendet werden muss.


BWA-Tools hier kostenlos anfordern

 

Aktuelle Kundenstimme

„Die NWB Datenbank und die dazugehörige Zeitschrift „NWB Betriebswirtschaftliche Beratung“ decken meinen Bedarf an fachlicher Unterstützung für meine Beratungspraxis perfekt ab! Die Tools, Arbeitshilfen und Artikel bieten umfassende Informationen zu den relevanten Themen meiner Beratungen und stellen somit einen enormen Mehrwert sowie eine Zeitersparnis dar. Sie sind up-to-date, leicht verständlich, übersichtlich und garantieren ein strukturiertes Vorgehen über den gesamten Beratungsverlauf. Wichtig ist mir auch, dass ich weiß, dass ich durch die NWB Datenbank Themengebiete professionell und vollständig abdecken kann.“

Auszug aus der Kundenrezension von Wiete Vanden Bergh,
M.Sc. International Economic Studies, Expertin für Finanzkonzepte und Bankenkommunikation

 


Für alle Beratungsanlässe bestens gerüstet!

Ob BWA, Jahresabschluss-Analyse, Finanzierung, Fördermittel, Kostenrechnung, Existenzgründung oder Sanierung: Mit „NWB Betriebswirtschaftliche Beratung" haben Sie alle Themen fest im Griff!

  • Die kompakten Beiträge der Zeitschrift vermitteln Ihnen aktuelles und grundlegendes Wissen – ohne theoretischen Ballast.
  • Die Datenbank unterstützt Sie mit mehr als 400 direkt einsetzbaren Umsetzungshilfen wie Berechnungs-Programmen, Checklisten, Mandanten-Merkblättern und Mustern.
  • Die Verbindung von fundiertem Know-how und praktischen Arbeitshilfen schafft ein ideales Fundament für Ihre betriebswirtschaftliche Beratung!

 

Sichern Sie sich jetzt die fünf BWA-Tools gratis und lernen Sie NWB Betriebswirtschaftliche Beratung kostenlos kennen!

 



DATEV-kompatibel

Nutzen Sie DATEV? Dann können Sie ab sofort die Datenbankinhalte von NWB Betriebswirtschaftliche Beratung auch über die DATEV LEXinform Verlagsrecherche abrufen! Das vereinfacht Ihre Recherche ungemein!

Ihre persönliche Test-Anforderung

Ja, ich möchte NWB Betriebswirtschaftliche Beratung inklusive aller zusätzlichen Leistungen ab sofort vier Wochen kostenlos testen.


Ich erhalte kostenlos …

  • 5 Praxis-Tools für die qualifizierte BWA (nach Bestellung als Download gratis verfügbar),

  •  1 Ausgabe der Zeitschrift NWB Betriebswirtschaftliche Beratung und

  •  4 Wochen Zugang zur Datenbank mit mehr als 400 direkt einsetzbaren Umsetzungshilfen.


Wenn ich keinen weiteren Bezug von NWB Betriebswirtschaftliche Beratung wünsche, genügt eine kurze Nachricht vor Ablauf der Testzeit. Sollten Sie nichts von mir hören, erhalte ich die Zeitschrift inklusive Tablet-Version und Datenbank für PC und Smartphone im Abo zum unten ausgewählten Bezugspreis. Das Abo ist jederzeit zum Monatsende kündbar.

 
 
 
30,52
  € (Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. 0,80 € Versandkosten/Monat)