Steueroptimierte Gestaltungen
für das Immobilienvermögen Ihrer Mandanten

Ob Eigenheime, Eigentumswohnungen, Gewerbeobjekte oder Ferienhäuser: Immobilien haben oft eine zentrale Bedeutung im Portfolio Ihrer Mandanten. Umso wichtiger für Sie, hier gut aufgestellt zu sein!

Die kostenlose Sonderausgabe „Immobilien & Steuern – Praxiswissen für die Beratung“ gibt Ihnen wertvolles Know-How für die steuerliche Gestaltung an die Hand. Fordern Sie die Ausgabe als PDF jetzt kostenlos an! Zusätzlich erhalten Sie die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „NWB Erben und Vermögen“ sowie einen Monat lang freien Zugang zur umfangreichen Online-Datenbank.

 


Immobilien & Steuern –
Praxiswissen für die Beratung

Sichern Sie sich für die anspruchsvolle Gestaltungsberatung jetzt die kostenlose Sonderausgabe von NWB Erben und Vermögen mit diesen Beiträgen:

 

Bewertung von Immobilien
für die Schenkungsteuer und Erbschaftsteuer

Sachverständigengutachten, Vergleichswertverfahren, Ertragswertverfahren und Sachwertverfahren

Die zutreffende Bewertung von Immobilien ist für die Erbschaft- und Schenkungsteuer von großer Tragweite. Steigt doch aufgrund des seit mehreren Jahren andauernden Immobilienbooms und dem damit einhergehenden deutlichen Anstieg der Verkehrswerte auch die Steuerbelastung. Umso wichtiger ist das Verständnis der verschiedenen Bewertungsmethoden. Der Beitrag von Helge Schubert gibt Ihnen einen fundierten Überblick mit vielen Tipps für die Praxis.

 

Der Immobilien-Familienpool

Übersicht über ein flexibles Instrument zur Gestaltung der Nachfolge bezüglich des Immobilienvermögens einer Familie


Dr. Michael Demuth erläutert Ihnen in seinem Beitrag, warum es bei der Übertragung größerer Immobilienvermögen auf die nachfolgenden Generationen kaum eine Alternative zum Immobilien-Familienpool gibt. Zeigt sich dieses Gestaltungsinstrument doch anderen Gestaltungsansätzen regelmäßig überlegen im Hinblick auf längerfristigen Zusammenhalt des Familienimmobilienvermögens, Anpassbarkeit auf den Einzelfall, Steuereffizienz sowie unter Asset Protection-Gesichtspunkten.

 

Wohnungsunternehmen in der Nachfolgeplanung
im Lichte des (neuen) Erbschaftsteuerrechts

Gestaltungsmöglichkeit bei hohem Wohnungsbestand


Eine wertvolle Gestaltungsmöglichkeit bei hohem Wohnungsbestand zeigt Ihnen Pawel Blusz auf. Denn vielfach nutzen Mandanten, die grundsätzlich als Wohnungsunternehmer qualifiziert werden könnten, die damit verbundenen erheblichen steuerlichen Vorteile nicht, da sie die gesetzlichen Voraussetzungen noch (!) nicht erfüllen. Hier gilt es die entsprechenden Mandanten zu identifizieren und Handlungsbedarf zu prüfen.

 

Steuerzentriertes Vermögensmanagement
am Beispiel von Immobilienvermögen

Erkennen von Risiken, wesentlichen Regelverstößen und Gestaltungspotenzialen


Warum es gerade bei komplexen Vermögen sinnvoll sein kann, ein steuerzentriertes Vermögensmanagement-System zu installieren, legt Dr. Jan F. Bron am Beispiel von Immobilienvermögen dar. Auch wenn viele Mandanten und wohl auch einige Steuerberater im ersten Moment – instinktiv – abwehrend reagieren und den vermeintlich hohen Aufwand scheuen: die Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen.

 

Das Ferienhaus in Österreich

Implikationen für deutsche Steuerpflichtige


Welche Auswirkungen ein Ferienhaus in Österreich für deutsche Steuerpflichtige haben kann, zeigen Matthias Hofstätter und Dr. Gernot Ressler. Denken Sie etwa an die Meldepflicht in Österreich für Schenkungen, die vorliegt, sobald entweder Geschenkgeber oder Geschenknehmer einen Wohnsitz in Österreich haben. Ob und wann durch eine Ferienimmobilie in Österreich ein Wohnsitz begründet werden kann, ist etwas, dass Steuerberater und Steuerpflichtige im Blick haben sollten.


 

 


Immer die beste Lösung bei Erbschaft, Schenkung und Vermögensaufbau: NWB Erben und Vermögen

Mit Hilfe von NWB Erben und Vermögen entwickeln Sie maßgeschneiderte Konzepte mit fallbezogenen Steuervorteilen für Ihre Mandanten. Ob Vermögensaufbau oder Vermögensnachfolge: Immer profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen für Ihre Gestaltungsberatung.

Vertiefende und grundlegende Informationen sowie zahlreiche Arbeitshilfen wie Checklisten und Musterverträge stehen online in der dazugehörenden Datenbank für Sie bereit. Und die Online-Version des Kommentars zum Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz/Bewertungsgesetz ist ebenfalls mit dabei.

Die Kombination der wertvollen und praxisgerechten Fachinhalte macht NWB Erben und Vermögen zu einer unverzichtbaren Informationsquelle und Arbeitshilfe für die anspruchsvolle Gestaltungsberatung in Vermögensfragen. Testen Sie jetzt kostenlos!

 



DATEV-kompatibel

Sie können die Datenbankinhalte von NWB Erben und Vermögen auch über die DATEV LEXinform Verlagsrecherche abrufen! Das vereinfacht Ihre Informationssuche ungemein!

 


Die Sonderausgabe „Immobilien & Steuern – Praxiswissen für die Beratung“ gibt Ihnen wertvolles Know-How für die steuerliche Gestaltung an die Hand. Fordern Sie die Ausgabe als PDF jetzt kostenlos an! Zusätzlich erhalten Sie die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „NWB Erben und Vermögen“ sowie einen Monat lang freien Zugang zur umfangreichen Online-Datenbank.

 

Ihre persönliche Test-Anforderung

Ja, ich möchte NWB Erben und Vermögen inklusive aller zusätzlichen Leistungen ab sofort vier Wochen kostenlos testen.

Ich erhalte kostenlos …

  • die Sonderausgabe „Immobilien & Steuern – Praxiswissen für die Beratung“,

  • die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift NWB Erben und Vermögen sowie

  • 4 Wochen Zugang zur Datenbank NWB Erben und Vermögen inkl. Praktiker-Kommentar zu ErbStG und BewG.


Wenn ich keinen weiteren Bezug von NWB Erben und Vermögen wünsche, genügt eine kurze Nachricht vor Ablauf der Testzeit. Sollten Sie nichts von mir hören, erhalte ich die Zeitschrift inklusive Tablet-Version und Datenbank für PC und Smartphone im Abo zum unten ausgewählten Bezugspreis. Das Abo ist jederzeit zum Monatsende kündbar.

 
 
29,90
  € (Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. 0,80 Versandkosten/Monat)