Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung!
OK

 

Nichteheliche Lebensgemeinschaften
Aktuelle erbrechtliche und vertragliche Gestaltung

So lenken Sie die „wilden Ehen“ Ihrer Mandanten in rechtlich geordnete Bahnen …

 

In Deutschland gibt es rund 3 Millionen nichteheliche Lebensgemeinschaften. Diesen fehlt die umfassende Rechtsverbindlichkeit „regulärer“ Ehen. Vor allem in Vermögensangelegenheiten kann das im Trennungsfall zu Schieflagen mit erheblichem Konfliktpotenzial führen. Und auch die fehlende gesetzliche Erbfolge der Partner kann ungewollte Vermögensverlagerungen nach sich ziehen.

Welche vertraglichen Regelungen zum Wohle Ihrer Mandanten erforderlich sind, zeigt Ihnen die kostenlose Spezialausgabe von NWB Erben und Vermögen.



 


Kostenlos für Sie beim Gratis-Test von „NWB Erben und Vermögen“:

Spezialausgabe „Nichteheliche Lebensgemeinschaften“


Zu diesen typischen Problemfeldern bietet Ihnen die Spezialausgabe jetzt praxisgerechte Lösungen:

Vermögensauseinandersetzung

Besondere Regelungen für die Vermögensauseinandersetzung im Fall der Trennung existieren nicht. Die Rechtsprechung hat jedoch in bestimmten Fällen nach allgemeinen zivilrechtlichen Regelungen unter engen Voraussetzungen Ausgleichsansprüche bei Trennung nichtehelicher Lebenspartner bejaht. Wir sagen Ihnen, welche das sind.


Abfindungsvereinbarungen

Für den Fall der Beendigung der nichtehelichen Lebensgemeinschaft können Abfindungsvereinbarungen getroffen werden. Aber wie müssen diese formuliert sein, damit die Vereinbarung wirksam ist? Und in welchen Fällen gelten sie als sittenwidrig?


Eigentumsverhältnisse

Grundsätzlich besteht in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft wie unter fremden Dritten auch Gütertrennung. Doch was ist mit gemeinschaftlich angeschafften Gegenständen? Und wie sollte mit Eigentum verfahren werden, das die Partner in die Beziehung mitbringen?




Gemeinsamer Erwerb einer Immobilie

Beide nichteheliche Lebenspartner wollen gemeinsam eine Immobilie erwerben? Welche Gestaltung bietet sich an, wenn beide gemeinsam Kapital einbringen und das aufgenommene Darlehen gemeinsam tilgen?


Steuerliche Folgen der Einräumung eines Wohnrechts

Die schenkweise Einräumung eines Wohnrechts oder die unentgeltliche Überlassung einer Wohnung kann zu Schenkungsteuern führen. Gibt es dazu Alternativen?

 

Die nichteheliche Lebensgemeinschaft im Erbfall

Was können Partner einer nichtehelichen Lebenspartnerschaft tun, damit Ihr Erbe wunschgemäß aufgeteilt wird? Welche Gestaltungen bieten sich an, wenn der Erblasser Kinder hat?




Ihr Experte

„Die nichteheliche Lebensgemeinschaft verzeichnet seit Jahren eine steigende Tendenz. Das Beratungspotential ist enorm, da die steuerlichen Vorteile für Eheleute nicht greifen. Der erbschaft- und schenkungssteuerliche Freibetrag beträgt nur 20.000 €, der Steuersatz beginnt bei 30%. Aus diesem Grunde sind nichteheliche Lebenspartner mehr denn je auf eine fundierte Gestaltungsberatung angewiesen.“

Wolf-Dieter Tölle
, Rechtsanwalt, Steuerberater, Notar, Fachanwalt für Steuerrecht und Erbrecht, Tölle & Melchior, Detmold.

 



NWB Erben und Vermögen:
Immer die beste Lösung bei Erbschaft, Schenkung und Vermögensaufbau!

  • Mit Hilfe von NWB Erben und Vermögen entwickeln Sie maßgeschneiderte Konzepte mit fallbezogenen Steuervorteilen für Ihre Mandanten.
  • Ob Vermögensaufbau oder Vermögensnachfolge: Immer profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen für Ihre Gestaltungsberatung.
  • Vertiefende und grundlegende Informationen sowie zahlreiche Arbeitshilfen wie Checklisten und Musterverträge stehen online in der zur Zeitschrift gehörenden Datenbank für Sie bereit.
  • Und die Online-Version des Kommentars zum Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz/Bewertungsgesetz ist ebenfalls mit dabei!
  • Sie können die Datenbankinhalte von NWB Erben und Vermögen auch über die DATEV LEXinform Verlagsrecherche abrufen! Das vereinfacht Ihre Informationssuche ungemein.


 

Neu ab Januar 2019:

Optimierte Zusammenstellung der Inhalte plus individueller News-Service
Die Inhalte von NWB Erben und Vermögen sind ab Anfang 2019 noch besser auf Ihre Bedürfnisse als Praktiker abgestimmt. Zusätzlich informiert Sie der neue News-Service von NWB besonders schnell und individuell über wichtige Entwicklungen in Ihren Interessengebieten. Unverzichtbares Praxiswissen mit Tiefgang erschließt sich Ihnen damit noch einfacher!

 

Testen Sie „NWB Erben und Vermögen“ jetzt kostenlos! Sie erhalten Sie die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift sowie einen Monat lang freien Zugang zur umfangreichen Online-Datenbank. Für kurze Zeit ist auch die Spezialausgabe „Nichteheliche Lebensgemeinschaften - Aktuelle erbrechtliche und vertragliche Gestaltung“ kostenlos für Sie dabei!

Ihre persönliche Test-Anforderung

Ja, ich möchte NWB Erben und Vermögen inklusive aller zusätzlichen Leistungen ab sofort vier Wochen kostenlos testen.

Ich erhalte kostenlos …

  • die Spezialausgabe „Nichteheliche Lebensgemeinschaften - Aktuelle erbrechtliche und vertragliche Gestaltung“ (PDF),

  • die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift NWB Erben und Vermögen sowie

  • 4 Wochen Zugang zur Datenbank NWB Erben und Vermögen inkl. Praktiker-Kommentar zu ErbStG und BewG.


Wenn ich keinen weiteren Bezug von NWB Erben und Vermögen wünsche, genügt eine kurze Nachricht vor Ablauf der Testzeit. Sollten Sie nichts von mir hören, erhalte ich die Zeitschrift inklusive Tablet-Version und Datenbank für PC und Smartphone im Abo zum unten ausgewählten Bezugspreis. Das Abo ist jederzeit zum Monatsende kündbar.

 
 
35,88
  € (Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. 0,90 Versandkosten/Monat)
 

Ihre digitalen Rechnungen werden an o.g. E-Mail-Adresse versendet. Sollten Sie eine abweichende E-Mail-Adresse für den digitalen Rechnungsversand wünschen, tragen Sie diese bitte hier ein.