Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung!
OK

 

Kauf einer Ferienimmobilie im Ausland:

So bewahren Sie Ihre Mandanten
vor steuerlichen Risiken!

  • Praxistipps für Österreich, Spanien, Frankreich und die Schweiz

  • Vorteilhafte Gestaltungen vom Kauf bis zum Verkauf

  • Von Experten aus dem internationalen Kanzleiverbund CMS


 

Die neue Spezialausgabe „Ferienimmobilien im Ausland – Praxistipps für Österreich, Spanien, Frankreich und die Schweiz“ stellt die steuerlichen und rechtlichen Besonderheiten beim Immobilienkauf in den vier beliebtesten Zielländern deutscher Käufer kompakt und praxisgerecht dar. Sie erfahren alles, was dabei unbedingt zu beachten ist. Vom Erwerb über die Eigennutzung oder Vermietung bis zu Verkauf oder Nachlass! Die Autorinnen und Autoren der Beiträge sind erfahrene Berater aus dem internationalen Kanzleiverbund CMS, welche die landesspezifischen Besonderheiten sehr gut kennen.

Sie erhalten die Spezialausgabe „Ferienimmobilien im Ausland“ jetzt als kostenlose Zugabe beim Gratis-Test von NWB Erben und Vermögen.



 


Spezialausgabe kostenlos für Sie:

Ferienimmobilien im Ausland

Praxistipps für Österreich, Spanien, Frankreich und die Schweiz

Österreich

„Der Erwerb einer Ferienimmobilie in Österreich ist bei Deutschen nicht ohne Grund sehr beliebt. Das Land hat viel zu bieten, insbesondere atemberaubende Landschaften und eine hohe Lebensqualität. Will der Eigentümer in den sorgenfreien Genuss seiner Immobilie kommen, sollte er die steuerlichen Konsequenzen beachten. Eine fundierte steuerrechtliche Beratung vom Erwerb über die Verwaltung bis hin zum Verkauf der Immobilie kann viel Geld sparen.“

Ihre Expertin: Dr. Sibylle Novak, Rechtsanwältin, Steuerberaterin und Partnerin bei CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH, Wien



Spanien

„Beim Erwerb von Ferienimmobilien in Spanien ergeben sich deutliche Unterschiede je nach Erwerbsart, Region und Wert der Immobilie, z.B. hinsichtlich der zu zahlenden Steuern. Aufgrund der Regelungsdichte sollte der Immobilienerwerb stets von einer professionellen Rechtsberatung begleitet werden".

Ihr Experte: Dr. Andreas Otto, Rechtsanwalt, Partner und Notar bei CMS Hasche Sigle, Berlin


 

Frankreich

„Erwerb, Veräußerung (bzw. Schenkung oder Vererbung) und die Vermietung/Verpachtung der französischen Immobilie ziehen zahlreiche steuerliche Konsequenzen mit sich: So insbesondere die Eintragungsgebühren, die 3%-Steuer auf mittelbar gehaltene Immobilien, die Einkommensteuer auf den Veräußerungsgewinn sowie die lmmobilienvermögensteuer. Sofern die steuerlichen Aspekte früh im Voraus berücksichtigt werden, können deutsche Steueransässige ihre französischen Ferienhäuser in aller Ruhe genießen.“

Ihre Expertin: Anne Cadet, Rechtsanwältin bei CMS Francis Lefebvre Avocats, Neuilly-sur-Seine


 

Schweiz

„Der Erwerb einer Ferienwohnung durch Ausländer ist in der Schweiz streng reguliert. Beim Erwerb, Halten und Veräußern einer Ferienwohnung fallen verschiedene Steuern und Abgaben an, die je nach Standort stark variieren können. Ein in Deutschland Steuerpflichtiger sollte sich deshalb schon vor dem Erwerb einen Überblick über den rechtlichen und steuerlichen Regelungsbestand am Standort der Ferienwohnung verschaffen.“

Ihr Experte: David Hürlimann, Rechtsanwalt, diplomierter Steuerexperte und Partner bei CMS von Erlach Poncet AG, Zürich


 

Das steuerliche Risiko beim Erwerb einer Immobilie im Ausland ist hoch. Auf Ihre Mandanten können hohe Kosten zukommen, die vor dem Kauf bekannt sein und in die Kalkulation einfließen sollten. Die Spezialausgabe von NWB Erben und Vermögen gibt Ihnen wichtige Praxishinweise dazu!

 


NWB Erben und Vermögen:
Immer die beste Lösung bei Erbschaft, Schenkung und Vermögensaufbau!

  • Mit Hilfe von NWB Erben und Vermögen entwickeln Sie maßgeschneiderte Konzepte mit fallbezogenen Steuervorteilen für Ihre Mandanten.
  • Ob Vermögensaufbau oder Vermögensnachfolge: Immer profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen für Ihre Gestaltungsberatung.
  • Vertiefende und grundlegende Informationen sowie zahlreiche Arbeitshilfen wie Checklisten und Musterverträge stehen online in der zur Zeitschrift gehörenden Datenbank für Sie bereit.
  • Und die Online-Version des Kommentars zum Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz/Bewertungsgesetz ist ebenfalls mit dabei!
  • Sie können die Datenbankinhalte von NWB Erben und Vermögen auch über die DATEV LEXinform Verlagsrecherche abrufen! Das vereinfacht Ihre Informationssuche ungemein.


Testen Sie „NWB Erben und Vermögen“ jetzt kostenlos! Sie erhalten Sie die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift sowie einen Monat lang freien Zugang zur umfangreichen Online-Datenbank. Für kurze Zeit ist auch die Spezialausgabe „Ferienimmobilien im Ausland – Praxistipps für Österreich, Spanien, Frankreich und die Schweiz“ kostenlos für Sie dabei!

Ihre persönliche Test-Anforderung

Ja, ich möchte NWB Erben und Vermögen inklusive aller zusätzlichen Leistungen ab sofort vier Wochen kostenlos testen.

Ich erhalte kostenlos …

  • die Spezialausgabe „Ferienimmobilien im Ausland - Praxistipps für Österreich, Spanien, Frankreich und die Schweiz“ (PDF),

  • die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift NWB Erben und Vermögen sowie

  • 4 Wochen Zugang zur Datenbank NWB Erben und Vermögen inkl. Praktiker-Kommentar zu ErbStG und BewG.


Wenn ich keinen weiteren Bezug von NWB Erben und Vermögen wünsche, genügt eine kurze Nachricht vor Ablauf der Testzeit. Sollten Sie nichts von mir hören, erhalte ich die Zeitschrift inklusive Tablet-Version und Datenbank für PC und Smartphone im Abo zum unten ausgewählten Bezugspreis. Das Abo ist jederzeit zum Monatsende kündbar.

 
 
31,62
  € (Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. 0,80 Versandkosten/Monat)
 

Ihre digitalen Rechnungen werden an o.g. E-Mail-Adresse versendet. Sollten Sie eine abweichende E-Mail-Adresse für den digitalen Rechnungsversand wünschen, tragen Sie diese bitte hier ein.