Mit IFRS 16 beginnt eine neue Zeitrechnung für die Leasingbilanzierung, insbesondere für Leasingnehmer. Der neue Bilanzierungsstandard tritt am 1.1.2019 in Kraft. Es gilt heute mehr denn je, sich mit den Herausforderungen zu befassen!

Das Spezial-Dossier zur „Leasingbilanzierung nach IFRS 16“ von NWB Rechnungswesen – PiR beantwortet Ihnen jetzt u.a. diese Fragen:

  • Wie lässt sich Mobilienleasing nach IFRS 16 abbilden? Inkl. Excel-Tool, mit dem Sie die erforderlichen Buchungen nachvollziehen können!
  • Haben die Regeln zur bilanziellen Abbildung Rückwirkungen für den Abschluss von Leasingvereinbarungen?
  • Beeinflusst IFRS 16 den Abschluss von leases negativ oder schafft er diesen ggf. sogar ab?
  • Stellt die Portfoliobildung bei der Bilanzierung von Leasingverhältnissen nach IFRS 16 eine nützliche Erleichterung für Leasingnehmer aus praktischer Sicht dar?
  • Erfolgt die Diskontierung von Leasingverbindlichkeiten mit dem internen Zinssatz (IRR)?
  • Welche Herausforderungen ergeben sich bei der Implementierung von IFRS 16?
  • Wie lässt sich der Zeitraum (lease term) einer Nutzungsüberlassung bestimmen?
  • Wie erfolgt die Bilanzierung von mietfreien Zeiten und erhaltenen pre-opening-Zuschüssen im Rechtsvergleich?


Der Handlungs- und Informationsbedarf zu IFRS 16 ist aktuell noch sehr hoch. Das Spezial-Dossier zur „Leasingbilanzierung nach IFRS 16“ von NWB Rechnungswesen – PiR gibt Ihnen jetzt viele wertvolle Tipps für die Implementierung des neuen Standards an die Hand!

 

 

Ihr Experte

„Die Einführung von IFRS 16 ändert für den Leasingnehmer alles. Der Weg vom Vertrag zum ‚journal entry‘ ist steinig: Mit meinem Excel-Tool zum PiR-Special-Dossier informieren Sie sich anhand eines einfachen Beispiels über den notwendigen Prozess.“

WP Dr. Jens Freiberg, BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf, ist einer der Experten, die am PiR-Spezial-Dossier mitgewirkt haben.

 

 

Das gesamte Know-how zur internationalen Rechnungslegung – praxisorientiert aufbereitet.

Als IFRS-Praktiker werden Sie laufend mit neuen Standards, Entwürfen, Auslegungen und Stellungnahmen der diversen Boards und Committees konfrontiert. NWB Internationale Rechnungslegung – PiR kanalisiert die Informationsflut für Sie, erklärt und ordnet ein. Immer aus der Sicht des Praktikers und mit dem Ziel, Ihnen ganz konkrete Lösungen für Ihre tägliche Arbeit aufzuzeigen.

PiR bietet Ihnen einen kompletten und aktuellen Blick auf die Praxis der internationalen Rechnungslegung. Von den unverzichtbaren Grundlagen bis zur Diskussion der notwendigen Veränderungen sind Sie bestens informiert.

Testen Sie „NWB Internationale Rechnungslegung – PiR“ jetzt kostenlos“! Sie erhalten die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift, einen Monat lang freien Zugang zur umfangreichen Online-Datenbank und das Spezial-Dossier zur Leasingbilanzierung nach IFRS 16.

Ihre persönliche Test-Anforderung

Ja, ich möchte NWB Internationale Rechnungslegung inklusive aller zusätzlichen Leistungen ab sofort vier Wochen kostenlos testen.


Ich erhalte kostenlos …

  • 1 Ausgabe der Zeitschrift NWB Internationale Rechnungslegung – PiR
  • 4 Wochen Zugang zur Online-Datenbank NWB Internationale Rechnungslegung – PiR
  • Das Spezial-Dossier zur „Leasingbilanzierung nach IFRS 16“ (PDF)

 

Wenn ich keinen weiteren Bezug von NWB Internationale Rechnungslegung – PiR wünsche, genügt eine kurze Nachricht vor Ablauf der Testzeit. Sollten Sie nichts von mir hören, erhalte ich die Zeitschrift inklusive Tablet-Version und Datenbank für PC und Smartphone im Abo zum unten ausgewählten Bezugspreis. Das Abo ist jederzeit zum Monatsende kündbar.

 
 
26,15
  € (Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. 0,80 € Versandkosten/Monat)