Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung!
OK

 

Immobilienvermögen steueroptimiert aufbauen und übertragen

  • Immobilien-GmbH: So nutzen Sie die steuerlichen Vorteile

  • Kaufpreisaufteilung: Praxishinweise zu aktuellen Rechtsfragen

  • Bewertung: Vorausschauend planen – Steuerlast senken


Immobilien zählen zu den wichtigsten Eckpfeilern privater Vermögen. Wichtig für den langfristigen Erfolg dabei sind vorausschauende Steuergestaltungen. Das Themen-Special „Immobilienvermögen“ gibt Ihnen dazu wertvolle Tipps für die Beratung Ihrer Mandanten. Jetzt kostenlos für Sie beim Gratis-Test des digitalen Themenpakets NWB Erben und Vermögen!






Themen-Special kostenlos für Sie:

Immobilienvermögen – Bewertung, Kaufpreisaufteilung und Gestaltung

Nutzen Sie diese Beiträge für die Gestaltungsberatung:

Die Immobilien-GmbH

Steueroptimierung bei Aufbau und Übertragung von Immobilienvermögen

Bei der Wahl der „optimalen“ Rechtsform für Immobilieninvestitionen sollte auch die (thesaurierende) vermögensverwaltende GmbH in die Entscheidungsfindung einbezogen werden. In einer dreiteiligen Beitragsreihe von NWB Erben und Vermögen stellt RA/FA StR/StB Nico Schley Ihnen zunächst die ertragsteuerlichen Vorteile der Immobilien-GmbH vor. Danach erläutert er die Abschirmwirkung der GmbH beim gewerblichen Grundstückshandel und stellt Maßnahmen zur Sicherung der erweiterten gewerbesteuerlichen Kürzung sowie zur Vermeidung von GrESt dar. Abschließend geht er auf die Möglichkeiten zur steueroptimierten Übertragung von Anteilen an der Immobilien-GmbH im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge ein.

Rechtsfragen bei der Kaufpreisaufteilung von bebauten Grundstücken

Eine Bestandsaufnahme zur BMF-Arbeitshilfe

Zur Aufteilung des Gesamtkaufpreises für ein bebautes Grundstück auf Boden und Gebäudewert nutzt die Finanzverwaltung regelmäßig eine Arbeitshilfe des BMF. Das FG Berlin-Brandenburg hat nun entschieden, dass diese Arbeitshilfe ein geeignetes Hilfsmittel sei, um den Kaufpreis beim Grundstückserwerb sachgerecht aufzuteilen. Was das für die Praxis bedeutet, zeigt Ihnen dieser Beitrag des Themen-Specials.




Immobilienbewertung nach §§ 176 ff. BewG – Eine analytische Betrachtung

Auch der Zeitpunkt ist relevant!

Anhand der gesetzlichen Bewertungsvorschriften für die Immobilienbewertung nach §§ 176 ff. BewG zeigt Ihnen dieser Beitrag des Themen-Specials, dass auch der Zeitpunkt der Übertragung für die Höhe des Immobilienwerts und damit auch der zu erwartenden Steuerlast entscheidend sein kann. Denn oftmals unwichtig erscheinende Bewertungsparameter können den Gesamtwert erheblich beeinflussen!

Vermietung einer Immobilie zu nicht marktüblichen Mieten

Erbschaftsteuerliche Gestaltungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung der Einkommensteuer

Ein Urteil des Bundesfinanzhofs vom 5. Dezember 2019 bringt Rechtssicherheit bei der Bewertung von Immobilien im Ertragswertverfahren für die Erbschaftsteuer. Es ermöglicht dem Erblasser bzw. Schenker durch Gestaltung der Miethöhe den Ertragswert der Immobilie und damit die Erbschaft- und Schenkungsteuer zu senken. Dieser Gestaltungstipp aus der Praxis zeigt Ihnen, was dabei zu beachten ist.




Profitieren Sie von der Expertise dieser Autoren

„Wenn es darum geht, Immobilienvermögen in einer Gesellschaft zusammenzufassen, ist die Rechtsform der GmbH meist nicht das Mittel der Wahl. Dabei werden oft die Vorteile, die diese Rechtsform mit sich bringt, unterschätzt. So lässt sich z.B. mit der vermögensverwaltenden GmbH eine geringe Ertragsteuerbelastung erreichen. Dem Investor steht damit in der Gesellschaft deutlich mehr Liquidität zur Verfügung, die zum Aufbau weiteren Immobilienvermögens genutzt werden kann.“ (Nico Schley)

Nico Schley, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater und Dipl.-Finanzwirt (FH), ist Senior Counsel bei Osborne Clarke in Köln. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Immobiliensteuerrecht sowie in der Vermögens- und Unternehmensnachfolge.

Dr. Tobias Stiegler, Steuerberater bei TAXGATE, einer auf Transaktionen, Investments und Tax Compliance spezialisierten Kanzlei. Er betreut private und institutionelle Investoren bei der steuerlichen Strukturierung von Transaktionen und deren Finanzierung.

Dr. Rainer Bräutigam, Steuerberater, ist bei der Moore Treuhand Kurpfalz GmbH im Bereich der nationalen und internationalen Steuerberatung tätig. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind u. a. die Unternehmens- und Vermögensnachfolgeplanung sowie die Entwicklung neuer Beratungsansätze.

Matthias Rohr, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, ist geschäftsführender Partner bei der Moore Treuhand Kurpfalz GmbH. Seine Beratungsschwerpunkte sind u. a. die Unternehmens- und Vermögensnachfolgeplanung mittelständischer Mandanten.







Das digitale Themenpaket NWB Erben und Vermögen:

 

Für Gestaltungsberatung auf höchstem Niveau.

Jetzt 4 Wochen kostenlos testen und Themen-Special sichern!

  • einzigartiger 360°-Blick auf alle steuerlichen und rechtlichen Aspekte zu Erbschaft, Nachfolgeplanung, Vermögensgestaltung und Vermögenserhalt
  • aktuelles Know-how, konkrete Handlungsempfehlungen und Arbeitshilfen für die Gestaltungsberatung
  • inklusive Online-Kommentar zum ErbStG/BewG


Aktuelles
  • NWB Livefeed – Ihr persönlicher Nachrichtenkanal inkl. Beitragshighlights, Reform-Radar und weiteren Neuigkeiten aus Ihrem Paket
  • regelmäßiger Newsletter zu den wichtigsten Themen

Fachbeiträge
  • Inhalte der Zeitschrift NWB Erben und Vermögen – NWB-EV online und optionaler Printbezug
  • Sonderausgaben zur Zeitschrift NWB-EV online

Online-Kommentare
  • Viskorf, Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz, Bewertungsgesetz (Auszug) – Kommentar

Arbeitshilfen
  • 40 Musterverträge
  • knapp 40 Musterschreiben
  • mehr als 25 Berechnungsprogramme
  • 130 Formulare und Vordrucke
  • 50 Checklisten und Übersichten
  • Mandanten-Merkblätter

Ergänzende Online-Fachinhalte
  • infoCenter mit über 160 Stichwörtern
  • Grundlagenbeiträge u.a. zu den Themen Besteuerung von Immobilien, strafbefreiende Selbstanzeige sowie Ermittlung des steuerpflichtigen Erwerbs und Berechnung der Erbschaft- bzw. Schenkungsteuer mit weiterführenden Literaturhinweisen und Arbeitshilfen

Online-Bücher
  • Wollny/Hallerbach/Dönmez/Liebert/Wepler, Unternehmens- und Praxisübertragungen

Rechtsnormen
  • alle erforderlichen steuerlichen Rechtsnormen inkl. Richtlinien der Finanzverwaltung
  • alle erforderlichen arbeits- und sozialrechtlichen Rechtsnormen
  • alle erforderlichen nichtsteuerlichen Rechtsnormen
  • alle aktuellen deutschen DBA
  • alle von der EU anerkannten IAS/IFRS

Verwaltungsanweisungen
  • alle geltenden (BMF, FinMin, OFD)

Rechtsprechung
  • alle BFH-Volltexte
  • alle FG-Volltexte (ab 2000)
  • alle BVerfG-Volltexte (ab 1998)
  • alle steuerrechtlich relevanten EuGH-Entscheidungen
  • alle BGH-Urteile (ab 2002)
  • alle BAG-Urteile (ab 2002)
  • alle BSG-Urteile (ab 2002)
  • alle BVerwG-Urteile (ab 2002)


 


Inklusive Online-Ausgabe der Zeitschrift NWB Erben und Vermögen

Das Themenpaket enthält die Online-Ausgaben und das Online-Archiv der Zeitschrift NWB Erben und Vermögen.

Sie möchten einmal im Monat auch die gedruckte Zeitschrift bekommen? Dann buchen Sie diese bei Ihrer Test-Anforderung direkt dazu.



DATEV-kompatibel

Nutzen Sie DATEV? Dann können Sie alle Datenbankinhalte des Pakets NWB Erben und Vermögen auch über die DATEV LEXinform Verlagsrecherche abrufen! Das vereinfacht Ihre Recherche ungemein.


 


 

NWB Erben und Vermögen jetzt 4 Wochen kostenlos testen und Themen-Special sichern!

Testen Sie das digitale Themenpaket NWB Erben und Vermögen jetzt 4 Wochen kostenlos. Das Themen-Special „Immobilienvermögen – Bewertung, Kaufpreisaufteilung und Gestaltung“ erhalten Sie gratis dazu! Nutzen Sie den Testzeitraum, um im gesamten Paket zu recherchieren und für Ihre Mandanten maßgeschneiderte Konzepte mit fallbezogenen Steuervorteilen zu entwickeln!

 

 

Ihre persönliche Test-Anforderung

Ja, ich möchte das Themenpaket NWB Erben und Vermögen inklusive aller zusätzlichen Leistungen ab sofort vier Wochen kostenlos testen.

Im Angebot enthalten:

  • vier Wochen Zugang zur NWB Datenbank mit umfangreichen Fachinhalten zu Vermögensaufbau und -nachfolge
  • Archiv der Zeitschrift NWB Erben und Vermögen
  • inkl. NWB Livefeed

 

Das Themen-Special „Immobilienvermögen – Bewertung, Kaufpreisaufteilung und Gestaltung“ (PDF) erhalte ich gratis dazu!

Wenn ich keinen weiteren Bezug des Themenpakets Erben und Vermögen wünsche, genügt eine kurze Nachricht vor Ablauf der Testzeit. Sollten Sie nichts von mir hören, erhalte ich dieses Themenpaket im Abo zum unten ausgewählten Bezugspreis. Das Abo ist jederzeit zum Monatsende kündbar.

 
 
29,90 € monatl. Nettopreis   (31,39 € monatlich, inkl. gesetzlicher MwSt.)
 

Ihre digitalen Rechnungen werden an o.g. E-Mail-Adresse versendet. Sollten Sie eine abweichende E-Mail-Adresse für den digitalen Rechnungsversand wünschen, tragen Sie diese bitte hier ein.
 
 



Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.