Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung!
OK


Für eine rechtssichere Gestaltung bei Organschaften:

Diese Änderungen müssen Sie jetzt beachten!


  • Aktuelle Entwicklungen zur ertrag- und umsatzsteuerlichen Organschaft

  • Rechtssicher anwenden durch zahlreiche Praxishinweise

  • Viele Beispielsfälle erleichtern die Umsetzung




Themen-Special kostenlos für Sie:

Die Organschaft im Steuerrecht

Ausgewählte ertrag- und umsatzsteuerliche Aspekte

Aktuelle Gesetzesvorhaben und einschlägige Rechtsprechung stellen Steuerberater, Bilanzierende und Abschluss­prüfer hinsichtlich der Regelungen zur ertrag- und umsatzsteuerlichen Organschaft vor neue Heraus­forderungen.

Das aktuelle Themen-Special „Die Organschaft im Steuerrecht“ beantwortet diese und weitere Praxisfragen:

  • Wie sollte die Organschaft umgesetzt werden, um Rechtsunsicherheiten und etwaige steuerliche Nachteile zu vermeiden?
  • Wie wirken sich Entwicklungen rund um das Jahressteuergesetz 2020, Brexit- und Corona-Gesetz­gebung, Gesetzentwurf zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts (KöMoG) und aktuelle Entscheidungen durch EuGH und BFH auf die ertrag- und umsatzsteuerliche Organschaft aus?
  • Was ist bei bestehenden Organschaften zu beachten, mitunter betreffend den dynamischen Verweis und ausländischen Organgesellschaften?
  • Welche Besonderheiten sind bei Personengesellschaften als Organgesellschaften für Zwecke der Umsatzsteuer zu beachten?


Zahlreiche Beispielfälle veranschaulichen Zusammenhänge und praktische Hinweise erleichtern die Umsetzung.



Das sind die Themen der Spezialausgabe:

  • Einführung

  • Ertragsteuerliche Organschaft

    • Grundverständnis
    • Tatbestandsvoraussetzungen
      • Organgesellschaft
      • Organträger
      • Finanzielle Eingliederung
      • Ergebnisabführungsvertrag
      • Dynamischer Verweis und ausländische Ergebnisabführungsverträge – Besonderheiten bei GmbH und ausländischen Kapitalgesellschaften
    • Rechtsfolgen

  • Umsatzsteuer

    • Bedeutung der umsatzsteuerlichen Organschaft
    • Voraussetzungen
      • Überblick
      • Mitglieder des Organkreises
      • Finanzielle Eingliederung
      • Wirtschaftliche Eingliederung
      • Organisatorische Eingliederung
    • Rechtsfolgen

  • Fazit

 

Sie erhalten das Themen-Special als kostenlose Zugabe beim Gratis-Test von NWB Unternehmen­steuern und Bilanzen. Testen Sie das Paket aus Fachzeitschrift und zusätzlichen Online-Inhalten jetzt 4 Wochen kostenlos und profitieren Sie vom einzigartigen Themen-Mix für Steuer- und Bilanzprofis.






Nutzen Sie die Expertise dieser Autoren:

„Die Regelungen zur ertrag- und umsatzsteuerlichen Organschaft stehen – angesichts aktueller Gesetzes­vorhaben und einschlägiger Rechtsprechung – abermals im Fokus. Dabei werden Bilanzierende, Berater und Abschlussprüfer vor neue Herausforderungen gestellt. Mit dem Themenspecial geben wir Ihnen einen Wegweiser zu den ertrag- und umsatzsteuerlichen Regelungen der Organschaft an die Hand, den Sie in Ihrer täglichen Arbeit zur Auffrischung oder zum Nachschlagen einsetzen können. Der Fokus liegt einerseits auf der anschaulichen Vermittlung von Wissen anhand von Beispielsfällen zu den betreffenden Themen­komplexen und widmet sich zentralen Fragestellungen in diesem Zusammenhang. Andererseits werden praktische Hinweise gegeben sowie aktuelle Entwicklungen in Bezug auf die betrachteten Themengebiete aufgegriffen.“ Dr. H. Zieglmaier

StB Dr. Hannes Zieglmaier ist als Steuerberater in der Kanzlei Dr. Kleeberg & Partner GmbH WPG StBG in München tätig. Er berät mittelständische Unternehmen vorwiegend in internationalen steuerlichen Fragestellungen. Darüber hinaus ist er auch in der Wirtschaftsprüfung von mittel­ständischen Unter­nehmen tätig. Außerdem ist er Autor von diversen Veröffentlichungen zum Steuer- und Handelsrecht.


StB Dr. Steffen Heyd ist als Steuerberater in der Kanzlei Dr. Kleeberg & Partner GmbH WPG StBG in München tätig. Er berät mittelständige Unternehmen in umsatzsteuerlichen Fragestellungen. Darüber hinaus ist er Autor von diversen Veröffentlichungen zum Steuerrecht.





Einzigartiger Themenmix für Steuer- und Bilanzprofis

Mit NWB Unternehmensteuern und Bilanzen – StuB nutzen Sie alle handels- und steuerrechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten optimal aus. Darauf können Sie sich verlassen!

 

Die Highlights des Pakets:


Fachzeitschrift NWB Unternehmensteuern und Bilanzen – StuB

  • Laufende Berichterstattung zu den Themen Steuer- und Bilanzrecht
  • Steuerliche Gewinnermittlung und deutsches Bilanzrecht prägnant und praxisnah auf den Punkt gebracht
  • HGB und IFRS im Vergleich, Prüfungs- und weitere ausgewählte Bilanzierungsthemen
  • Übersichtliche Beiträge mit Kernaussagen und Schlagwortlisten
  • Praxisnahe Fallstudien und konkrete Handlungsanleitungen für Ihre tägliche Arbeit


Die Printausgabe der StuB erscheint zweimal im Monat. Das umfangreiche Zeitschriften-Archiv ist online jederzeit verfügbar.


Tools in der NWB Datenbank

  • Zahlreiche Arbeitshilfen wie Musterverträge, -schreiben, Berechnungsprogramme, Formulare, Vordrucke, Checklisten und Übersichten


Online-Buch in der NWB Datenbank

  • NWB Handbuch Bilanzsteuerrecht (Prinz/Kanzler, Hrsg.)



Aktuelles
  • NWB Livefeed – Ihr persönlicher Nachrichtenkanal inkl. Beitragshighlights, Reform-Radar und weiteren Neuigkeiten aus Ihrem Paket
  • jeweils aktuellste Auflage des Handbuch Bilanzsteuerrecht
  • regelmäßiger Newsletter zu den wichtigsten Themen

Fachbeiträge
  • Inhalte der Zeitschrift NWB Unternehmensteuern und Bilanzen – StuB online und optionaler Printbezug
  • alle Sonderausgaben zur Zeitschrift StuB online

Arbeitshilfen
  • über 60 Musterverträge
  • über 60 sonstige Musterschreiben
  • knapp 90 Berechnungsprogramme
  • über 150 Formulare und Vordrucke
  • über 130 Checklisten und Übersichten
  • Mandanten-Merkblätter

Ergänzende Online-Fachinhalte
  • infoCenter mit knapp 750 Stichwörtern
  • Grundlagenbeiträge
  • Kostenrechnungs- und Controllinglexikon mit ca. 1.000 Stichwörtern
  • Kontierungslexikon mit mehr als 300 Stichwörtern
  • Lexikon: Rückstellungen von A-Z mit ca. 150 Stichwörtern

Online-Bücher
  • Prinz/Kanzler, Handbuch Bilanzsteuerrecht

Rechtsnormen
  • alle erforderlichen steuerlichen Rechtsnormen inkl. Richtlinien der Finanzverwaltung
  • alle erforderlichen arbeits- und sozialrechtlichen Rechtsnormen
  • alle erforderlichen nichtsteuerlichen Rechtsnormen
  • alle aktuellen deutschen DBA
  • alle von der EU anerkannten IAS/IFRS

Verwaltungsanweisungen
  • alle geltenden (BMF, FinMin, OFD)

Rechtsprechung
  • alle BFH-Volltexte
  • alle FG-Volltexte (ab 2000)
  • alle BVerfG-Volltexte (ab 1998)
  • alle steuerrechtlich relevanten EuGH-Entscheidungen
  • alle BGH-Urteile (ab 2002)
  • alle BAG-Urteile (ab 2002)
  • alle BSG-Urteile (ab 2002)
  • alle BVerwG-Urteile (ab 2002)
  • rund 1.500 anhängige Steuerverfahren


DATEV-kompatibel

Nutzen Sie DATEV? Dann können Sie ab sofort die Datenbankinhalte von NWB Unternehmensteuern und Bilanzen auch über die DATEV LEXinform Verlagsrecherche abrufen! Das vereinfacht Ihre Recherche ungemein

 

Ihre persönliche Test-Anforderung

 

Ja, ich möchte NWB Unternehmensteuern und Bilanzen inklusive aller zusätzlichen Leistungen ab sofort vier Wochen kostenlos testen.


Ich erhalte gratis ...

  • das Themen-Special „Die Organschaft im Steuerrecht“ (PDF),
  • zwei Ausgaben der Zeitschrift NWB Unternehmensteuern und Bilanzen (StuB) – als Online-Ausgabe oder auf Wunsch auch als gedruckte Zeitschrift – und
  • 4 Wochen Zugang zur Online-Datenbank NWB Unternehmensteuern und Bilanzen inkl. NWB Livefeed u.v.m. 

 

Wenn ich keinen weiteren Bezug von NWB Unternehmensteuern und Bilanzen wünsche, genügt eine kurze Nachricht vor Ablauf der Testzeit. Sollten Sie nichts von mir hören, erhalte ich NWB Unternehmensteuern und Bilanzen im Abo zum unten ausgewählten Bezugspreis. Das Abo ist jederzeit zum Monatsende kündbar.

 
 
26,96 € monatl. Nettopreis   (28,85 € monatlich, inkl. gesetzlicher MwSt.)
 

Ihre digitalen Rechnungen werden an o.g. E-Mail-Adresse versendet. Sollten Sie eine abweichende E-Mail-Adresse für den digitalen Rechnungsversand wünschen, tragen Sie diese bitte hier ein.