Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung!
OK

 

Steuerbilanzpolitik in Corona-Zeiten:
Was ist möglich? Was macht Sinn?

Themen-Special zur „Steuerbilanzpolitik in Corona-Zeiten“:

 Anwendungsbereiche    Möglichkeiten    Rechtsfolgen

Firmen können durch steuer­bilanz­politische Maßnahmen gezielt auf den steuerlichen Gewinn ein­wirken und damit Steuer­entlastungen erzielen. Das Für und Wider haben Steuer­bilanz-Experten für Sie genauer unter die Lupe genommen und in einem aktuellen Themen-Special für Sie zusammen­gefasst.



Steuerbilanzpolitik in Corona-Zeiten
Anwendungsbereiche, Möglichkeiten und Rechtsfolgen

Der Gesetzgeber hat aufgrund der Corona-Pandemie zahlreiche steuer­bilanz­politische Maßnahmen imple­mentiert. Diese wirken sich auf den Gewinn aus, so dass Unter­nehmen Steuer­entlastungen reali­sie­ren können. Dadurch lassen sich Liquiditäts­abflüsse vermeiden. Was ist möglich? Was macht Sinn? In den Themen-Special zeigen Ihnen unsere Autoren Anwendungs­bereiche, Möglich­keiten und Rechts­folgen.

Das bietet Ihnen das Themen-Special konkret ...

  I.  Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Unternehmen
 II.  Steuerbilanzpolitik in Krisenzeiten
III.  Ausgewählte steuerbilanzpolitische Maßnahmen in Corona-Zeiten

Abschnitt III. gliedert sich in:

  • Teilwertabschreibungen
  • Degressive Absetzung für Abnutzung
  • Sofortabschreibungen für digitale Wirtschaftsgüter
  • Drohverlustrückstellungen und Bewertungseinheiten
  • Reinvestitionsfristen nach § 6b EStG
  • Ersatzbeschaffungen nach R 6.6 EStR
  • Investitionen nach § 7g EStG
  • Corona-Finanzhilfen

Sie erhalten das Themen-Special als kostenlose Zugabe beim Gratis-Test von NWB Unter­nehmen­steuern und Bilanzen. Testen Sie das digitale Paket jetzt 4 Wochen kostenlos und nutzen Sie die umfang­reichen Fachinhalte für Ihre Gestaltungs­beratung.




Zielorientierte Steuerbilanzpolitik ...

... ist ein geeignetes Instrument für Unter­nehmen, um der Unsicher­heit und den Beeinträchti­gungen der Corona-Pandemie zu begegnen und Steuer­entlastungen und Liquiditäts­vorteile zu generieren. Somit gewinnt Steuer­bilanz­politik zur Sicherung der Unter­nehmens­fort­füh­rung gerade in Krisen­zeiten an Bedeutung. Entscheidend ist hierbei die Kenntnis um mögliche bilanz­politische Maßnahmen sowie deren Rechts­folgen.“  Prof. Dr. Christian Zwirner

WP/StB Prof. Dr. Christian Zwirner ist Geschäfts­führer der Dr. Kleeberg & Partner GmbH WPG StBG, München, und Honorar­professor an der Universität Ulm. Er beschäftigt sich schwer­punkt­mäßig mit Grundsatzfragen der nationalen und inter­nationalen (Konzern-)Rechnungslegung sowie mit Fragen der Unter­nehmens­bewertung. Kleeberg vertritt er in verschiedenen Gremien. Hierdurch pflegt die Kanzlei den Transfer zwischen Wissen­schaft und Praxis.

StB Michael Vodermeier ist Prokurist und Steuerberater der Kanzlei Dr. Kleeberg & Partner GmbH WPG StBG, München. Er berät mittel­ständische Unter­nehmen in steuer­lichen Frage­stellungen. Darüber hinaus ist er auch in der Wirt­schafts­prüfung von mittel­ständischen Unter­nehmen und Konzernen tätig. Zudem ist er Autor von diversen Veröffent­lichungen zum Bilanz- und Steuer­recht.

Dr. Felix Krauß arbeitet bei der Dr. Kleeberg & Partner GmbH WPG StBG, München. Er beschäftigt sich mit handels- und steuer­recht­lichen Fragestellungen im Zusammen­hang mit der Beratung und Prüfung mittelständischer Unternehmen. Außerdem veröffent­licht er regelm­äßig in ausgewählten Fach­zeitschriften.

NWB Unternehmensteuern und Bilanzen:
Einzigartiger Themenmix für Steuer- und Bilanzprofis.
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen und Themen-Special „Steuerbilanzpolitik in Corona-Zeiten“ sichern!

Mit NWB Unternehmen­steuern und Bilanzen – StuB nutzen Sie alle handels- und steuer­recht­lichen Gestaltungs­möglich­keiten optimal aus. Darauf können Sie sich verlassen!


Fachzeitschrift NWB Unternehmensteuern und Bilanzen – StuB

  • Laufende Berichterstattung zu den Themen Steuer- und Bilanzrecht
  • Steuerliche Gewinnermittlung und deutsches Bilanzrecht prägnant und praxisnah auf den Punkt gebracht
  • HGB und IFRS im Vergleich, Prüfungs- und weitere ausgewählte Bilanzierungsthemen
  • Übersichtliche Beiträge mit Kernaussagen und Schlagwortlisten
  • Praxisnahe Fallstudien und konkrete Handlungsanleitungen für Ihre tägliche Arbeit
  • Die Printausgabe der StuB erscheint zweimal im Monat. Das umfangreiche Zeitschriften-Archiv ist online jederzeit verfügbar.


Tools in der NWB Datenbank

  • Zahlreiche Arbeitshilfen wie Musterverträge, -schreiben, Berechnungsprogramme, Formulare, Vordrucke, Checklisten und Übersichten


Online-Buch in der NWB Datenbank

  • NWB Handbuch Bilanzsteuerrecht (Prinz/Kanzler, Hrsg.)



Aktuelles
  • NWB Livefeed – Ihr persönlicher Nachrichtenkanal inkl. Beitragshighlights, Reform-Radar und weiteren Neuigkeiten aus Ihrem Paket
  • jeweils aktuellste Auflage des Handbuch Bilanzsteuerrecht
  • regelmäßiger Newsletter zu den wichtigsten Themen

Fachbeiträge
  • Inhalte der Zeitschrift NWB Unternehmensteuern und Bilanzen – StuB online und optionaler Printbezug
  • alle Sonderausgaben zur Zeitschrift StuB online

Arbeitshilfen
  • über 60 Musterverträge
  • über 60 sonstige Musterschreiben
  • knapp 90 Berechnungsprogramme
  • über 150 Formulare und Vordrucke
  • über 130 Checklisten und Übersichten
  • Mandanten-Merkblätter

Ergänzende Online-Fachinhalte
  • infoCenter mit knapp 750 Stichwörtern
  • Grundlagenbeiträge
  • Kostenrechnungs- und Controllinglexikon mit ca. 1.000 Stichwörtern
  • Kontierungslexikon mit mehr als 300 Stichwörtern
  • Lexikon: Rückstellungen von A-Z mit ca. 150 Stichwörtern

Online-Bücher
  • Prinz/Kanzler, Handbuch Bilanzsteuerrecht

Rechtsnormen
  • alle erforderlichen steuerlichen Rechtsnormen inkl. Richtlinien der Finanzverwaltung
  • alle erforderlichen arbeits- und sozialrechtlichen Rechtsnormen
  • alle erforderlichen nichtsteuerlichen Rechtsnormen
  • alle aktuellen deutschen DBA
  • alle von der EU anerkannten IAS/IFRS

Verwaltungsanweisungen
  • alle geltenden (BMF, FinMin, OFD)

Rechtsprechung
  • alle BFH-Volltexte
  • alle FG-Volltexte (ab 2000)
  • alle BVerfG-Volltexte (ab 1998)
  • alle steuerrechtlich relevanten EuGH-Entscheidungen
  • alle BGH-Urteile (ab 2002)
  • alle BAG-Urteile (ab 2002)
  • alle BSG-Urteile (ab 2002)
  • alle BVerwG-Urteile (ab 2002)
  • rund 1.500 anhängige Steuerverfahren


Vertrauens-Garantie:
Eine kurze Nachricht genügt, und wir stellen Ihr kostenloses Testabonnement nach Ablauf der 4-wöchigen Testphase ein. Und auch als Abonnent bleiben Sie ungebunden, denn Sie können Ihren Bezug jederzeit zum Monatsende beenden!

Ihre persönliche Test-Anforderung

 

Ja, ich möchte NWB Unternehmensteuern und Bilanzen inklusive aller zusätzlichen Leistungen ab sofort vier Wochen kostenlos testen.


Ich erhalte gratis ...

  • das Themen-Special „Steuerbilanzpolitik in Corona-Zeiten“ (PDF),
  • zwei Ausgaben der Zeitschrift NWB Unternehmensteuern und Bilanzen – StuB – als Online-Ausgabe oder auf Wunsch auch als gedruckte Zeitschrift – und
  • 4 Wochen Zugang zur Online-Datenbank NWB Unternehmensteuern und Bilanzen inkl. NWB Livefeed u.v.m. 

 

Wenn ich keinen weiteren Bezug von NWB Unternehmensteuern und Bilanzen wünsche, genügt eine kurze Nachricht vor Ablauf der Testzeit. Sollten Sie nichts von mir hören, erhalte ich NWB Unternehmensteuern und Bilanzen im Abo zum unten ausgewählten Bezugspreis. Das Abo ist jederzeit zum Monatsende kündbar.

 
 
28,04 € monatl. Nettopreis   (30,00 € monatlich, inkl. gesetzlicher MwSt.)
 

Ihre digitalen Rechnungen werden an o.g. E-Mail-Adresse versendet. Sollten Sie eine abweichende E-Mail-Adresse für den digitalen Rechnungsversand wünschen, tragen Sie diese bitte hier ein.