Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung!
OK


So legen Sie Jahresabschlüsse frist- und formgerecht offen

  • Publizitätspflichten kennen und erfüllen

  • Größenabhängige Erleichterungen nutzen

  • Ordnungsgelder vermeiden


Offenlegung des Jahresabschlusses

Kostenlose Sonderausgabe mit Praxishinweisen zur form- und fristgerechten Offenlegung sowie zur Vermeidung von Ordnungsgeldern

Die Zeit drängt: Bis zum 31.12.2019 müssen Unternehmen ihren Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2018 beim elektronischen Bundesanzeiger einreichen. Sofern der entsprechende Abschluss Ihres bzw. eines von Ihnen beratenen Unternehmens noch nicht veröffentlicht ist, sollte dies unbedingt zeitnah erfolgen, um Ordnungsgelder zu vermeiden!

Dabei unterstützt Sie die kostenlose Sonderausgabe von NWB Unternehmensteuern und Bilanzen mit diesen Inhalten:

I Überblick: Wer muss wann was offenlegen?
1. Offenlegungspflichtige Unternehmen
2. Gesetzliche Offenlegungsfristen
3. Gesetzlicher Offenlegungsumfang

II Größenabhängige Erleichterungen bei der Publizität
1. Kleinstkapitalgesellschaften
2. Kleine Kapitalgesellschaften
3. Mittelgroße Kapitalgesellschaften
4. Große Kapitalgesellschaften

III Vermeidung der Offenlegung
1. Regelung des § 264 Abs. 3 HGB
2. Regelung des § 264b HGB

IV Regelungen zum Ordnungsgeld
1. Darstellung des Ordnungsgeldverfahrens
2. Höhe des Ordnungsgeldes

V Aktuelle Rechtsprechung zu Offenlegung und Ordnungsgeld

VI Fazit und Handlungsempfehlungen

Die Sonderausgabe zur „Offenlegung des Jahresabschlusses“ (PDF) erhalten Sie jetzt als kostenlose Zugabe beim Gratis-Test von NWB Unternehmensteuern und Bilanzen – StuB!

 



Nutzen Sie die Expertise dieser Autoren:

WP/StB Prof. Dr. Christian Zwirner ist Geschäftsführer der Dr. Kleeberg & Partner GmbH WPG StBG, München, und Honorarprofessor an der Universität Ulm. Er beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Grundsatzfragen der nationalen und internationalen Rechnungslegung sowie der Konzernrechnungslegung nach HGB und IFRS.

StB Michael Vodermeier ist als Steuerberater in der Kanzlei Dr. Kleeberg & Partner GmbH WPG StBG, München, tätig. Er berät mittelständische Unternehmen in steuerlichen Fragestellungen. Darüber hinaus ist er auch in der Wirtschaftsprüfung von mittelständischen Unternehmen und Konzernen tätig.

 


Einzigartiger Themenmix für Steuer- und Bilanzprofis

Mit NWB Unternehmensteuern und Bilanzen – StuB nutzen Sie alle handels- und steuerrechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten optimal aus. Darauf können Sie sich verlassen!

 

Die Highlights des Pakets:


Fachzeitschrift NWB Unternehmensteuern und Bilanzen – StuB

  • Laufende Berichterstattung zu den Themen Steuer- und Bilanzrecht
  • Steuerliche Gewinnermittlung und deutsches Bilanzrecht prägnant und praxisnah auf den Punkt gebracht
  • HGB und IFRS im Vergleich, Prüfungs- und weitere ausgewählte Bilanzierungsthemen
  • Übersichtliche Beiträge mit Kernaussagen und Schlagwortlisten
  • Praxisnahe Fallstudien und konkrete Handlungsanleitungen für Ihre tägliche Arbeit


Die Printausgabe der StuB erscheint zweimal im Monat. Das umfangreiche Zeitschriften-Archiv ist online jederzeit verfügbar.


Tools in der NWB Datenbank

  • Zahlreiche Arbeitshilfen wie Musterverträge, -schreiben, Berechnungsprogramme, Formulare, Vordrucke, Checklisten und Übersichten


Online-Buch in der NWB Datenbank

  • NWB Handbuch Bilanzsteuerrecht (Prinz/Kanzler, Hrsg.)



DATEV-kompatibel

Nutzen Sie DATEV? Dann können Sie ab sofort die Datenbankinhalte von NWB Unternehmensteuern und Bilanzen auch über die DATEV LEXinform Verlagsrecherche abrufen! Das vereinfacht Ihre Recherche ungemein

 

Testen Sie jetzt NWB Unternehmensteuern und Bilanzen – StuB vier Wochen kostenlos. Die Sonderausgabe zur „Offenlegung des Jahresabschlusses“ (PDF) erhalten Sie gratis dazu! Darin erfahren Sie alles, was Sie jetzt kurz vor dem Fristende für die Veröffentlichung der Jahresabschlüsse 2018 am 31. Dezember wissen müssen!

Ihre persönliche Test-Anforderung

Ja, ich möchte NWB Unternehmensteuern und Bilanzen inklusive aller zusätzlichen Leistungen ab sofort vier Wochen kostenlos testen.


Ich erhalte gratis …

  • die Sonderausgabe „Offenlegung des Jahresabschlusses“ (PDF), 
  • zwei Ausgaben der Zeitschrift NWB Unternehmensteuern und Bilanzen (StuB) und
  • 4 Wochen Zugang zur Online-Datenbank NWB Unternehmensteuern und Bilanzen inkl. NWB Livefeed u.v.m. 

 

Wenn ich keinen weiteren Bezug von NWB Unternehmensteuern und Bilanzen wünsche, genügt eine kurze Nachricht vor Ablauf der Testzeit. Sollten Sie nichts von mir hören, erhalte ich NWB Unternehmensteuern und Bilanzen im Abo zum unten ausgewählten Bezugspreis. Das Abo ist jederzeit zum Monatsende kündbar.

 
 
32,53   € (monatlich, inkl. gesetzlicher MwSt und zzgl. 1,50 € Versandkosten/Monat)
 

Ihre digitalen Rechnungen werden an o.g. E-Mail-Adresse versendet. Sollten Sie eine abweichende E-Mail-Adresse für den digitalen Rechnungsversand wünschen, tragen Sie diese bitte hier ein.