Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung!
OK


Wie Sie Familienvermögen steueroptimiert auf die nächste Generation übertragen


Steuerschonende Übertragungen von kleinen und großen Familienvermögen sind auch nach der jüngsten Reform des Erbschaft- und Schenkungsteuergesetzes weiterhin möglich!

  • Kluge und frühzeitige Vorbereitung

  • Nutzung sämtlicher Möglichkeiten des Zivil- und Steuerrechts


 


Von einer passgenauen Nachfolgeregelung profitieren alle Beteiligten!

Eines sei gleich vorweg gesagt: Es gibt nicht die eine Nachfolgelösung, die universell anwendbar ist. Weil jede Nachfolgesituation anders ist, ist auch die beste Lösung immer individuell. Als Steuerberater sollten Sie sich im Vorfeld daher ein paar zentrale Fragen stellen:

  • Handelt es sich um Betriebs- oder Privatvermögen?
  • Sind ausschließlich Immobilien betroffen?
  • Wie ist die familiäre Situation?
  • Muss auch an eine Umstrukturierung des Familienunternehmens gedacht werden?
  • Lohnt sich der Blick über die Landesgrenze?

 

 

67-seitiges Themen-Special zur Nachfolgegestaltung gratis für Sie!

Das 67-seitige Themen-Special  „Rechtliche und steuerliche Aspekte der Nachfolgegestaltung“ bündelt die Expertise von Spezialisten für die Nachfolgepraxis bei Unternehmen, Privatpersonen und Family Offices und gibt einen fundierten Überblick über mögliche „Best-Practice-Ansätze“.

Betriebsvermögen

    • Verschonungsinstrumente und potenzielle Fallstricke
      Steueroptimierte Übertragungsmöglichkeiten von kleinen und mittelgroßen Familienunternehmen
    • Die Verschonungsbedarfsprüfung – Stolperfallen und Gestaltungshinweise
      Großvermögen in der Nachfolgegestaltung
    • Die ständige Angst vor dem Gestaltungsmissbrauch
      Verwaltungsvermögen nach der Erbschaftsteuerreform


Immobilienvermögen

    • Gestaltungsüberlegungen für eine steueroptimierte Übertragung
      Immobilien im Privat- und Betriebsvermögen in der steuerlichen Nachfolgeberatung


Güterstand

    • Potenziale und Fallstricke
      Der Güterstandswechsel im Schenkungsteuerrecht


Rechtsform

    • Gesellschafterdifferenzierte Behandlung geboten?
      Die KGaA als Rechtsform für Familienunternehmen im Kontext von Umstrukturierungen


Wegzugsbesteuerung

    • Attraktive Steuerregime in Costa Rica, Italien und Portugal
      Fallstricke des (steuerlichen) Wegzugs von Inländern und zugleich steuerliche Vorteile ausgesuchter Zielländer

 

Sie erhalten das Themen-Special gratis, wenn Sie NWB PRO einen Monat kostenlos testen!




Profitieren Sie von der Expertise dieser Spezialisten

Das Expertenteam rund um StB Professor Dr. iur. Swen O. Bäuml hat in einem 67-seitigen  Themen-Special verschiedene Gestaltungsmodelle zur Vermögensübertragung zusammengestellt, die für Ihre Mandanten sowohl vorteilhaft als auch rechtssicher sind.

  • Prof. Dr. Swen O. Bäuml, StB/Wirtschaftsjurist, ist Professor für Steuerrecht an der Hochschule Mainz/Frankfurt School of Finance & Management sowie Spezialist für die steuerlich-rechtliche und strukturelle Beratung von Familienunternehmern, Family Offices und privaten Vermögenden. Er ist Mit-Herausgeber der Zeitschrift NWB Steuer- und Wirtschaftsrecht und Zertifizierter Family Officer (FvF).

 

  • Marie-Luise Bauer ist Consultant bei der WTS Steuerberatungsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main, im Bereich Family Owned Business.

 

  • Martin Dietz, LL.M., Dipl.-Finw. (FH), Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e. V.), ist als Steuerberater im Frankfurter Büro der WTS im Bereich Family Owned Business tätig.

 

  • Michael Althof, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, ist Partner bei der WTS in München. Er ist für die WTS im Bereich Private Clients/Family Office Services in der Nachfolgeberatung tätig.

 

  • Nicholas von Fragstein und Niemsdorff, StB/Dipl.-Finw. (FH), ist Manager bei der WTS Steuerberatungsgesellschaft mbH in Frankfurt/M. im Bereich Family Owned Business.

 

  • Sandra Heide, Rechtsanwältin, ist seit 2016 im Bereich Private Clients/Family Office Services bei der WTS in München als Syndikusrechtsanwältin tätig.

 

  • Dr. Jessica Wölfert ist als Steuerberaterin bei WTS in Frankfurt a. M. im Bereich Family Owned Business tätig.

 

  • Dr. Tom Offerhaus, RA, ist Partner bei der WTS Gruppe in München und verantwortet das Geschäftsfeld Private Client Services.

 

  • Matthias H. Greite, LL.M. (Taxation), RA, FAStR, Zertifizierter Berater IStR (DAA), ist Senior Manager bei der WTS Gruppe in München im Geschäftsfeld Private Clients Services.


Sie erhalten das Themen-Special kostenlos, wenn Sie NWB PRO jetzt vier Wochen testen!


NWB PRO – das digitale Kanzleipaket mit aktuellen und lückenlosen Informationen zu allen Themen des Steuer- und Wirtschaftsrechts. Die Online-Datenbank für PC, Tablet und Smartphone überzeugt im Kanzleialltag mit den Fachbeiträgen der Zeitschrift NWB Steuer- und Wirtschaftsrecht, Livefeed, EStG-Kommentar Online, FAQ-Tool Steuerfach-Scout, Handbuch Bilanzsteuerrecht Online, Mandanten-Merkblätter und -Informationen, Arbeitshilfen, Grundlagenbeiträge u.v.m.



DATEV-kompatibel

Nutzen Sie DATEV? Dann können Sie alle Datenbankinhalte des Kanzleipakets NWB PRO auch über die DATEV LEXinform Verlagsrecherche abrufen! Das vereinfacht Ihre Recherche ungemein.

 

Ihre persönliche Test-Anforderung

Ja, ich möchte das Kanzleipaket NWB PRO inklusive aller zusätzlichen Leistungen ab sofort vier Wochen kostenlos testen.

Im Angebot enthalten:

  • vier Wochen Zugang zur NWB Datenbank mit umfangreichen Fachinhalten zum Steuer- und Wirtschaftsrecht
  • alle Inhalte der Zeitschrift NWB Steuer- und Wirtschaftsrecht

  • NWB Livefeed – Nachrichten und mehr

 

++ Das Themen-Special „Rechtliche und steuerliche Aspekte der Nachfolgegestaltung“ erhalte ich kostenlos zu meiner Testanforderung! ++

Wenn ich keinen weiteren Bezug des Kanzleipakets NWB PRO wünsche, genügt eine kurze Nachricht vor Ablauf der Testzeit. Sollten Sie nichts von mir hören, erhalte ich NWB PRO im Abo zum unten ausgewählten Bezugspreis. Das Abo ist jederzeit zum Monatsende kündbar.


 
 
35,90 € monatl. Nettopreis   (42,72 € monatlich, inkl. gesetzlicher MwSt.)
 

Ihre digitalen Rechnungen werden an o.g. E-Mail-Adresse versendet. Sollten Sie eine abweichende E-Mail-Adresse für den digitalen Rechnungsversand wünschen, tragen Sie diese bitte hier ein.
 
 



Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.